Die Grundschule an der Johann-Peter-Wagner-Schule Theres

 

 

In der Grundschule haben die Eltern die Möglichkeit zwischen der gebundenen Ganztagsklasse und der Regelklasse zu wählen. Die gebundenen Ganztagesklassen der Klassen 1-4 beenden den Unterricht von Montag bis Donnerstag um 15.00 Uhr, und um 12.35 Uhr am Freitag. Auf Wunsch der Eltern können die Schüler außerdem von Montag bis Donnerstag zusätzlich bis 16.00 Uhr und am Freitag bis 15.00 Uhr betreut werden. Diese Schüler werden im Schulhaus in Obertheres unterrichtet, wo sich auch die Räume der Betreuung befinden. Auch am Morgen gibt es für diese Schüler schon ein Betreuungsangebot mit einem Frühstück, wenn es von den Eltern gewünscht wird.

In den Schulorten Dampfach und Gädheim sind die Regelklassen untergebracht. Die Jahrgangsstufen 1 und 2 befinden sich in Gädheim und die Jahrgangsstufen 3 und 4 lernen in Dampfach.

Die Schüler der GS-Regelklassen haben die Möglichkeit, an der sogenannten „verlängerten Mittagsbetreuung“ teilzunehmen. Das bedeutet, dass die Eltern ihre Kinder zusätzlich in der Betreuung in Obertheres anmelden können, wo sie nach Schulschluss ein Mittagessen bekommen, Hausaufgaben erledigen und anschließend entweder bis 15.00 Uhr oder bis 16.00 Uhr betreut werden.

Jeden Tag herrscht reger Busverkehr, denn die Schüler aus dem ganzen Einzugsgebiet werden von der Firma Bengel  jeden Morgen, mittags und nachmittags transportiert.

Das Einzugsgebiet umfasst: Obertheres, Wonfurt, Buch, Horhausen, Dampfach, Steinsfeld,  Untertheres, Gädheim, Greßhausen, Ottendorf